Spendenübergabe an Viviane Brakhiazu am 18.05.2024

Am 18.05.2024 konnte ich im Rahmen einer privaten Reise Spendengelder vom Verein Fokus Nahost e.V. an Viviane Brakhiazu übergeben. Ich hatte Viviane bereits 2022 im Rahmen des SiMO-Studienprogramms an der Near East School of Theology in Beirut kennengelernt, wo sie mir und meiner Gruppe nach einem Gottesdienstbesuch in der Assyrischen Kirche Fragen beantwortete und aus dem Gemeindeleben erzählte. 


Jetzt, im Mai 2024, berichtete sie mir bei einem Kaffee in Dawra von den assyrischen Flüchtlingen, die aus dem Irak und Syrien in den Libanon kommen und (finanzielle) Hilfe benötigen — häufig mit dem Ziel, aus dem Libanon weiter zu reisen, da der Libanon weiterhin von der Wirtschaftskrise und nun auch dem regionalen Krieg zwischen der Hezbollah und Israel betroffen ist. Konkret werden die Spendengelder für assyrische Gemeindeglieder für die Zahlung von medizinischen Rechnungen, Bluttests und MRT-Tests ausgegeben. 


Viviane dankt allen, die in dem Projekt involviert sind und gespendet haben. Die Spende bedeutet ihr und der Assyrischen Gemeinde sehr viel in Zeiten von sehr hohen Lebenskosten und vielen alltäglichen Schwierigkeiten. 

Von Anna Kierdorf